Monatlich 100 € für Ayusa-Gastfamilien

Nehmen Sie einen Austauschschüler bei sich auf und sparen Sie monatlich 100 € bei dem Schüleraustausch Programm Ihres eigenen Kindes.

 
Monatlich 100 € für Ayusa-Gastfamilien

Nehmen Sie einen Austauschschüler bei sich auf und sparen Sie monatlich 100 € bei dem Schüleraustausch Programm Ihres eigenen Kindes.

 
Monatlich 100 € für Ayusa-Gastfamilien

Nehmen Sie einen Austauschschüler bei sich auf und sparen Sie monatlich 100 € bei dem Schüleraustausch Programm Ihres eigenen Kindes.

 
1
2
3

Ayusa-Gastfamilie – Programmdetails

Die Programmdaten richten sich nach dem Schuljahr in Deutschland, wobei die Anreise der Ayusa-Austauschschüler ca. 1 Woche vor Schulbeginn liegt. Start ist in den meisten Fällen das 1. Halbjahr (August/September), manche Schüler kommen auch erst ab dem 2. Halbjahr (Januar/Februar) . Wir haben auch Schüler, die mitten im Schuljahr anreisen. Die meisten Austauschschüler bleiben ein ganzes Schuljahr (ca. 10-11 Monate). Die Rückkehr ins Heimatland ist ca. 1 Woche nach Schulende. Einige Schüler kommen auch für kürzere Längen wie z. B. ein Halbjahr oder auch 2-3 Monate. Auf der unverbindlichen Gastfamilien-Anmeldung können Sie den für Sie passenden Ankunftstermin und die Länge des Aufenthaltes selbst angeben.

Einführungstreffen für Ayusa-Austauschschüler

Ayusa bietet für die Schüler Einführungswochenenden im Herbst und Frühjahr an.

  • Beim Programmstart zum 1. Halbjahr: Ein Wochenende im September in Berlin.
  • Beim Programmstart zum 2. Halbjahr: Ein Wochenende im März in einer wechselnden Großstadt (in der Vergangenheit fanden die z. B. in Hamburg oder Dresden statt.)

Hier finden Sie weitere Informationen zur Vorbereitung und Unterstützung für Gastfamilien.


Die Ayusa-Austauschüler

  • Das Alter der Ayusa-Austauschschüler ist normalerweise zwischen 15 – 18 Jahre
  • Die Herkunftsländer der Ayusa-Austauschschüler sind unter anderem: USA, Russland, Brasilien, Ecuador, Venezuela, Kolumbien, China, Japan, Serbien, Australien, Taiwan
  • Die Deutschkenntnisse der Austauschschüler sind sehr unterschiedlich: Während einige mit rudimentären Grundkenntnissen ankommen, sprechen andere bereits sehr gut Deutsch
  • Die Schüler werden im Heimatland von der jeweiligen Partnerorganisation auf den Austausch vorbereitet
  • Hier können Sie sich die aktuellen Kurzprofile unserer Austauschschüler anschauen.

Auf der unverbindlichen Anmeldung können Sie angeben, falls Sie Präferenzen haben, was das Geschlecht, das Herkunftsland, Sprachkenntnisse oder Hobbies angeht.